Allerheiligen – Allerseelen

Die Erinnerungskerze

gerade jetzt im November zu Allerheiligen und Allerseelen denken wir an unsere lieben Verstorbenen und zünden am Friedhof Kerzen an. Die Kerzenflamme steht im christliche Sinn für das ewige Licht Gottes, für das ewige Leben und die Unsterblichkeit der Seele.

Auch in der Trauerarbeit ist die Kerze ein tröstliches und nicht wegzudenkendes Element. Sie symbolisiert, dass das Licht der Seele des verstorbenen Menschen immer noch leuchtet, und dass er unvergessen ist. So wird durch das Anzünden der Kerze eine magische und besondere Verbindung zwischen den Lebenden und den Toten geschaffen, die für die trauernden Menschen sehr tröstlich ist.

Am 31. Oktober und am 2. November finden Sie mich im EKZ Muldenstraße.

 

Holen Sie sich ihre Erinnerungskerze!